Mi, 22. November 2017

Letzte Ehre

08.06.2012 16:51

Bee-Gees-Sänger Robin Gibb wurde beerdigt

Freunde und Angehörige haben am Freitag im britischen Städtchen Thame Robin Gibb zu Grabe getragen. Das Mitglied der Bee Gees war am 20. Mai in London im Alter von 62 Jahren gestorben.

Der weiße Sarg mit Gibbs Leichnam wurde in einer gläsernen Pferdekutsche durch die Straßen des Ortes zur Kirche Saint Mary gefahren. Ein Dudelsack-Spieler ging dem Zug voran. An den Straßen hatten sich Hunderte Fans und Schaulustige versammelt (oben weiterklicken).

Die Trauergemeinde wurde von Robin Gibbs Bruder und Bee-Gees-Mitglied Barry (65), seiner Witwe Dwina sowie den Kindern Spencer, Melissa und RJ angeführt. Gibbs Mutter war nach Informationen der BBC aus Australien zur Trauerfeier für ihren Sohn eingeflogen.

Gibb hatte an Leber- und Magenkrebs gelitten, wobei als Todesursache Nierenversagen festgestellt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden