Sa, 16. Dezember 2017

Feste feiern

26.08.2013 07:55

Wie Ihr Hund zum gern gesehenen Gast wird

Sommerzeit ist Partyzeit: Es wird gegrillt, gelacht und getanzt. Hunde möchten überall dabei sein. Wie Sie Ihren Vierbeiner in das Fest im Kreise von Familie und Freunden am besten einbinden können, erfahren Sie hier.

"Vielen Hunden macht es Spaß, ihre Menschen auf Familienfeste oder Grillpartys zu begleiten", sagt Dr. Marion Ailer. Die Tierärztin führt eine Praxis mit Schwerpunkt im Hunde- und Katzenverhalten und ist zudem Dozentin beim Münchner Tier-Therapie-Zentrum. "Ein paar einfache Regeln und die stabile Beziehung zwischen Hund und Herrchen bzw. Frauchen geben dem Tier Sicherheit in der unbekannten Situation."

Wie bei allen Gästen gilt auch für den Hund: Gutes Benehmen macht einen guten Eindruck. Daher ist es vor allem wichtig, dass der Hund einfache Kommandos wie Sitz, Platz oder Aus befolgt. Zudem sollte er gelernt haben, dass er kein Essen vom Tisch stibitzen darf.

Ganz gleich, ob man mit seinem Hund auf einer Party zu Gast ist oder im eigenen Zuhause feiert: Während des Festes ist es wichtig, auch an das Tier zu denken. "Hunde haben oft feste Gewohnheiten, zum Beispiel bestimmte Zeiten, in denen sie gefüttert oder ausgeführt werden", sagt Ailer. "Diese sollten auch bei Festen eingehalten werden." Hierfür kann es sinnvoll sein, schon im Vorfeld ein Familienmitglied zu bestimmen, das sich um den Vierbeiner kümmert. Außerdem ist es wichtig, die Reaktionen des Tieres zu beobachten, um rechtzeitig Raum für eine Auszeit schaffen zu können.

Kommen auch Kinder zu einer Veranstaltung, freuen die sich oft besonders über den tierischen Gast. Sie streicheln den Hund, spielen mit ihm und wollen ihn vielleicht auch füttern. Solange der Hundehalter dabei ist und darauf achtet, dass das Spiel nicht zu übermütig wird, ist nichts dagegen einzuwenden.

Wohlerzogen und mit ein wenig Unterstützung von Herrchen und Frauchen kann sich ein Hund leicht als guter Gast zeigen. Ein Nachmittag im Kreise von Familie und Freunden wird so für Zwei- und Vierbeiner zu einem echten Vergnügen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).