Mo, 20. November 2017

Sex-Raubkatzen

10.06.2012 09:00

Fast schon guter Ton: Promifrau nimmt jungen Lover

Huch, was war das noch vor ein paar Jahren für eine Aufregung, wenn eine Sex-Raubkatze (die Amerikaner nennen ältere Frauen mit jüngeren Lovern "Cougars", also Pumaweibchen) sich einen feschen Jungspund als Zierde an ihrer Seite gekrallt hat. Mittlerweile gehört der brav durchtrainierte Schönling Mitte bis Ende Zwanzig nach gescheiterten Beziehungen fast schon zum guten Ton in weiblichen Promikreisen.

Diva Jennifer Lopez' Bettstatt war nach dem Auszug von Ehemann Marc Anthony kaum erkaltet, als auch schon der jüngere Ersatz auf den Plan trat. Seit geraumer Zeit lässt sich die 42-Jährige nun schon von Tänzer Casper Smart begleiten. Anstatt auf einen vermutlich ebenfalls bereits geschiedenen und von vielen Beziehungen geschädigten Mann zu warten, setzt die Sängerin und Schauspielerin, wie so viele andere Hollywoodstars und selbstbewusste Frauen über 35 auch, lieber auf einen unverbrauchten Bewunderer, der sie anhimmelt und auf Händen trägt.

Natascha Ochsenknecht (47) lebt ebenfalls nach diesem Motto. Obwohl vom Göttergatten Uwe noch nicht geschieden, hat sie sich bereits mit dem 19 Jahre jüngeren Fußballer Umut Kekilli verlobt. Kein Wunder: Der hübsche Deutsch-Türke liegt ihr zu Füßen.

Ihren x-ten Frühling erlebt zurzeit US-Aktrice Sharon Stone. Die 54-Jährige vergnügt sich mit dem argentinischen Männermodel Martin Mica. "Für die jungen Kerle der heutigen Generation sind emanzipierte Frauen etwas Selbstverständliches. Das macht alles so easy und entspannt! Diese großen Boys brauchen keine schwachen Weibchen an ihrer Seite, um sich stark und überlegen zu fühlen, und das mag ich", argumentiert die Schauspielerin ihre Lust am jungen Mann.

Wenig Interesse an gleichaltrigen Männern
Wenig Lust auf gleichaltrige Männer verspüren auch die 58-jährige Schauspielerin Ellen Barkin, seit einiger Zeit mit dem 27-jährigen Regisseur Sam Levinson liiert, und "Cougar"-Ikone Madonna. Die "Queen of Pop" lässt sich auf ihrer Tournee die spärliche Freizeit vom 25-jährigen Tänzer Brahim Zaibat versüßen. "Ich habe mir das nicht ausgesucht und etwa auf einen Zettel geschrieben, dass ich eine Beziehung mit einem jüngeren Mann haben will", so die 54-Jährige Anfang des Jahres in einem britischen Interview. "Das ist einfach passiert. Das ist Romantik für mich. Jemanden zu treffen, den ich mag und der eben zufällig dieses Alter hat." Kein Stress also und auch keine Verzweiflung einer älteren Frau.

Auch Filmbeauty Eva Longoria ist 37 und alles andere als desperat. Sie fühlt sich mit ihrem elf Jahre jüngeren Schatz und Post-Scheidungs-Toyboy Eduardo Cruz pudelwohl. Der spanische Sänger und kleine Bruder von Penelope Cruz bietet der "Desperate Housewives"-Darstellerin offenbar genau das, was sie nach dem Scheitern ihrer Ehe mit Tony Parker dringend benötigt: Leichtigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden