So, 21. Jänner 2018

Vor EM-Auftakt

29.05.2012 11:41

Del Bosque stapelt tief: "Spanien ist nicht der Favorit"

Allen Prognosen zum Trotz sieht Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque seine Mannschaft nicht als heißesten Anwärter auf den EM-Titel. "Spanien ist nicht der Favorit. Deutschland, die Niederlande, England, Portugal, Italien und Frankreich sind auch zu nennen. Wir stehen alle auf einem Niveau", sagte der 61-Jährige dem "kicker".

Ein Grund dafür könnten auch zwei prominente Ausfälle sein, die der Welt- und Europameister verkraften muss. Denn die Verletzungen der beiden Leistungsträger Carles Puyol und David Villa treffen die Spanier empfindlich. "Mit Villa fehlt unser bester Torjäger und mit Puyol mehr als ein Spieler. Er ist ein wahrer Leader. Uns fehlen Tore und Sicherheit. Aber lamentieren hilft nichts", sagte Del Bosque.

"Unser Messi ist Silva"
Dafür müssten bei der Endrunde in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) andere Spieler Verantwortung übernehmen, um das Team zum dritten Titel in Folge zu führen. Mit David Silva vom englischen Meister Manchester City hat es ein Spieler dem Trainer der Seleccion besonders angetan: "Unser Messi ist Silva. Wir sind froh, einen seiner Klasse zu haben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden