Mi, 17. Jänner 2018

"Axis" ist da

24.05.2012 11:17

Eigener Browser: Yahoo will Suche revolutionieren

Der strauchelnde Internetkonzern Yahoo hat einen neuen Plan, im Netz wieder zu alter Stärke aufzulaufen: Für iPad und iPhone ist ab nun der Browser "Axis" zu haben, für die gängigsten Webbrowser ist er als Plug-in erhältlich. Er soll die Suche im Web revolutionieren.

Gelingen soll das, indem die Suche im Internet mit Axis schneller vonstatten geht: Suchergebnisse werden als Vorschaubilder nebeneinander in einer horizontalen Leiste am oberen oder unteren Bildschirmrand angezeigt.

So wird der Zwischenschritt, die Ergebnisse auf der Suchmaschinen-Website zu durchforsten, ausgeschaltet. Stattdessen sieht der Nutzer über der gerade betrachteten Website die Ergebnisse der Suche und kann direkt weitersurfen, ohne Umweg über Yahoo.com.

Auto-Vervollständigung
Ähnlich wie bei Google, werden auch bei Axis während des Tippens Vervollständigungs-Vorschläge angezeigt, aus denen der Nutzer auf Wunsch einen auswählen kann. Diese basieren auf den beliebtesten Suchbegriffen bei Yahoo. Zum Teil werden außerdem bereits beim Tippen Suchergebnisse angezeigt, die dem Suchbegriff dynamisch angepasst werden.

Bilder und Wetter sofort betrachten
Zudem gibt es einige Dienste wie die Wettervorhersage, die als Yahoo-eigenes Angebot direkt angezeigt wird, ohne dass der User zu einer Website wechseln muss. Wer das dennoch möchte, erhält rechts daneben die üblichen Suchergebnisse. Darüber hinaus kann der Nutzer die Suche auf Bilder beschränken und diese öffnen, ohne die gerade besuchte Website zu verlassen.

Der User kann mehrere Websites gleichzeitig öffnen und als Tabs ablegen. Möchte man eine Seite hingegen später ansehen, kann man ein Lesezeichen oder eine Erinnerung anlegen.

Geräteübergreifender Browser
Axis soll bei Nutzern verschiedener Gerätetypen punkten: Ob auf dem iPad, iPhone oder PC, überall kann man auf jene Websites zugreifen, die man zuletzt auf einem anderen Gerät betrachtet hat. Vorausgesetzt natürlich, der Nutzer loggt sich überall mit einem Yahoo-Account ein. Die Lieblingsseiten im Netz lassen sich auf einem persönlichen Desktop zusammenstellen, der als Web-Startseite auf allen Geräten dient.

Plug-in und eigener Browser
Auf dem PC ist Axis als Plug-in für Chrome, Firefox, Internet Explorer und Safari zu haben, das am untern Bildschirmrand beheimatet ist. Auf iPad und iPhone ist Axis ein eigenständiger Browser. Um die Suche zu nutzen, wird die Axis-Leiste am oberen Rand einfach nach unten gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden