Fr, 19. Jänner 2018

Giro d'Italia

22.05.2012 19:58

Izaguirre gewinnt 16. Etappe, Brändle holt Platz sieben

Der Baske Jon Izaguirre hat am Dienstag mit dem Sieg auf der 16. Etappe des Giro d'Italia den bisher größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der Radprofi aus dem Team Euskaltel setzte sich auf der 173 Kilometer langen Fahrt von Limone am Gardasee nach Pfalzen bei Bruneck auf der letzten Steigung in den Zielort aus einer zehnköpfigen Spitzengruppe ab. Der Vorarlberger Matthias Brändle befand sich unter den Ausreißern und holte als Siebenter (+43 Sekunden) seine bisher beste Giro-Platzierung.

Die Ausreißer hatten sich rund 105 Kilometer vor dem Ziel abgesetzt und rasch einen größeren Vorsprung herausgeholt. Kein Team fühlte sich für die Verfolgung zuständig, denn immerhin zehn Rennställe waren in der Spitzengruppe vertreten. Die Gesamtführung des Katjuscha-Profis Rodriguez war nicht in Gefahr und angesichts des Schlussanstiegs hatten die Teams der starken Sprinter kein Interesse, die Lücke zu schließen.

Nur Top-Kletterer verhinderten besseren Brändle-Platz
Brändle bewies einmal mehr Angriffsgeist, der 22-Jährige aus dem deutschen Team NetApp fuhr beim 95. Giro schon vor der 16. Etappe rund 250 Kilometer in Spitzengruppen. In Südtirol verhinderten nur stärkere Kletterer eine absolute Top-Platzierung Brändles, der immerhin seinen achten Rang aus der neunten Etappe übertreffen konnte.

In der Gesamtwertung führt der Spanier Joaquim Rodriguez vor dem 186-Kilometer-Teilstück nach Cortina d'Ampezzo am Mittwoch (mit zwei Pässen der ersten und zwei der zweiten Kategorie) weiter mit 30 Sekunden Vorsprung auf den Kanadier Ryder Hesjedal. Der Italiener Ivan Basso hat als Dritter bereits 1:22 Minuten Rückstand.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Für den Newsletter anmelden