Fr, 19. Jänner 2018

Legende lästert

22.05.2012 10:01

Cruyff: "So wie Chelsea will ich die CL nicht gewinnen"

Das niederländische Fußball-Idol Johan Cruyff hat den frischgebackenen Champions-League-Sieger FC Chelsea wegen zu destruktiver Spielweise scharf kritisiert. "Ich weiß es beinahe sicher, dass die Einzigen, die sich über den Sieg der Londoner freuen, die Chelsea-Fans sind", schrieb der 65-Jährige in seiner Kolumne in der Tageszeitung "De Telegraaf" und legte weiter nach: "So wie Chelsea möchte ich die Champions Legaue nicht gewinnen."

"Ich habe vor allem Probleme damit, dass eine Mannschaft vergisst, Fußball zu spielen, und doch alles gewinnt. Mit Ajax Amsterdam will ich nicht auf eine solche Weise die Champions League gewinnen", schrieb das ehemalige Aufsichtsratsmitglied des niederländischen Rekordmeisters: "Wenn man sich die Namen der Chelsea-Profis anschaut, stehen diese für Qualität. Darum verstehe ich nicht, dass sie erst anfangen, Fußball zu spielen, wenn sie mit 0:1 im Rückstand liegen."

"Zahlreiche gute Chancen" für Bayern
Bayern München sei nach Cruyff derweil wenig vorzuwerfen. "Das Team hat versucht, Fußball zu spielen, machte es zum Teil gut. Das beweisen die zahlreichen guten Torchancen und andere Spielszenen. Aber so gut man auch Fußball spielt, wenn man drei Strafstöße verschießt, dann gewinnt man nicht", schrieb der Niederländer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden