Mo, 22. Jänner 2018

Finaleinzug ungewiss

21.05.2012 16:47

Markus Rogan zittert vor EM: "Ich bin komplett k.o.!"

Markus Rogan zittert um seine Super-Serie. Seit 2001 hat Österreichs Schwimm-Star jedes Jahr zumindest eine internationale Medaille gewonnen. Doch vor der EM in Debrecen sieht er für Edelmetall schwarz. "Ich bin wirklich komplett k.o.!"

Im Training war er so langsam, dass er zwei Einzelstrecken gestrichen hat und nun nur die 200 Meter Lagen schwimmt. "Es kann sogar sein, das ich nicht einmal ins Finale komme!"

Beim Interview mit der "Krone" im Team-Hotel Obester schickte Markus gleich zwei Stoßgebete in Richtung Himmel. "Ich staple nicht tief. Ich habe wegen Olympia einfach zu viel trainiert und bin so fertig wie nie zuvor!" Im Training war er in Debrecen auf jeder Länge eine Sekunde langsamer als geplant. "Das läuft auf eine Zeit um die 2:00 Minuten hinaus." Weit entfernt von seinem ein Jahr alten Rekord von 1:57,74.

"Nur mein Stolz kann Edelmetall retten"
"Aber vielleicht geschieht noch ein Wunder, die Hoffnung stirbt zuletzt", sagt der 30-Jährige, der einen selten großen Druck verspürt. Das hänge auch damit zusammen, dass er erstmals bei einer großen Meisterschaft auf der Langbahn nur über eine Einzelstrecke startet. "Da kann in zwei Minuten schnell alles vorbei sein!" Schon im Vorlauf über 200 Meter Lagen will er am Dienstag voll konzentriert sein und im Semifinale "voll schwimmen", um das Finale am Mittwoch zu erreichen. "Nur mein eigener Stolz kann noch Edelmetall retten!" Es wäre die 33. internationale Medaille in seiner Karriere seit der WM 2001 (Silber).

EM wirbt mit Rogan
Sein Ego, das in den letzten Tagen und Wochen offenbar gelitten hat, erhielt in Debrecen Auftrieb. Denn sogar in Ungarn, einer bekannt großen Schwimm-Nation, wirbt der EM-Ausrichter mit ihm in der Stadt auf allen Plakaten. So posierte er stolz vor einem riesigen Poster vor der Schwimm-Halle, das ihn in jener Jubelpose zeigt, als er in Debrecen 2007 bei der Kurzbahn-EM Gold über 200 m Rücken gewann. Vielleicht beflügelt Rogan diese goldene Erinnerung doch noch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden