Sa, 20. Jänner 2018

Premier League

20.05.2012 10:30

West Ham wieder oben, "Spurs" nur in der Europa League

Nach einem Jahr in der Championship hat West Ham United den direkten Wiederaufstieg in die Premier-League geschafft. Im Play-off am Samstag bezwangen die "Hammers", die nach der regulären Saison Rang drei belegt hatten, vor 78.523 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion Blackpool 2:1. Den Siegtreffer erzielte der Portugiese Ricardo Vaz Te (24 Saisontore) in Minute 87.

Der Aufstieg bringt West Ham nur aus TV-Geldern Mehreinnahmen von rund 56 Millionen Euro. Vor dem Team von Sam Allardyce waren Reading und Southampton als Meister bzw. Vizemeister der Championship direkt aufgestiegen.

Lange Gesichter dagegen bei Totttenham Hotspur: Denn der Champions-League-Triumph von Chelsea kostet die "Spurs" den Platz in der Königsklasse. Der Klub wäre durch Platz vier in der Liga eigentlich qualifiziert gewesen, während Chelsea als Sechster das Ticket verpasst hatte. Doch gemäß der UEFA-Richtlinien ist der Champions-League-Sieger automatisch für die Gruppenphase gesetzt. Weil maximal vier Starter aus einem Land erlaubt sind, muss Tottenham in die Europa League ausweichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden