Di, 21. November 2017

Sexy Gastauftritt

16.05.2012 14:58

„Gilmore Girl“ Alexis Bledel oben ohne in US-Serie „Mad Men“

Alexis Bledel, die ehemalige Darstellerin der Rory Gilmore in der US-Hitserie "Gilmore Girls", ist aus der Versenkung aufgetaucht. Nachdem es nach dem Ende der Serie ruhig um sie geworden war, sorgt die 31-Jährige nun mit einer heißen Gastrolle in der Serie "Mad Men" für Aufregung.

In der aktuellen Staffel der Serie, die gerade in den USA ausgestrahlt wird, taucht Bledel als verführerisches G'spusi von "Mad Men"-Schuft Pete Campbell, gespielt von Vincent Kartheiser, auf, der seine Frau mit ihr betrügt. Fotos aus der Serie zeigen Bledel oben ohne, bekleidet nur mit einem Höschen, einer Perlenkette und gehüllt in einen Pelzmantel.

Die Macher der Serie hatten den Gastauftritt von Bledel bis zur Ausstrahlung der Folge mit dem Titel "Lady Lazarus" völlig geheim gehalten und alle damit überrascht. Fans rätseln nun, ob der Charakter mit dem Namen Beth Dawes wohl noch öfter auftaucht. Die IMDb jedenfalls listet zwei Episoden mit Bledel auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden