Di, 21. November 2017

Fernbeziehung

17.05.2012 09:00

Fassbender: „Ich bin mit Nicole Beharie zusammen“

Nachdem das Hollywood-Paar, das für Steve McQueens Drama "Shame" gemeinsam vor die Kamera trat, immer wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet wurde, bestätigt Michael Fassbender nun, dass es zwischen ihm und der 27-jährigen Nicole Beharie tatsächlich ernst ist.

"Ich bin mit Nicole zusammen und wir versuchen, uns so oft wie möglich zu sehen", verrät der Deutsch-Ire im Interview mit dem amerikanischen "GQ"-Magazin. Da sie in New York und er in London wohne, sei dies jedoch schwierig, so Fassbender über die Fernbeziehung.

Gefunkt habe es zwischen den beiden indes erst nach Abschluss der Dreharbeiten, wie der Frauenschwarm preis gibt. "Als wir den Film drehten, ist nichts passiert", so der 35-Jährige, der in dem Streifen einen Sexsüchtigen spielt. "Wir haben erst während der Promo-Tour angefangen, richtig miteinander zu reden. Von da an hat sich das entwickelt."

Glaubte an Oscar-Nominierung
Für seine Darstellung in "Shame" galt Fassbender als Favorit für eine Nominierung bei den diesjährigen Academy Awards. Dass diese ausblieb, enttäuschte den Schauspieler. "Mir wurde das Paradies versprochen!", scherzt er und erläutert, dass ihm damals von allen Seiten garantiert wurde, er würde bei den Oscars mit ins Rennen gehen - was er zunächst nicht ernst nahm. "Aber nach einer Weile dringt es zu dir durch. Nach einer Weile denkt man: 'Tja, ich bin wohl wirklich bei den Oscars dabei...' Und man fängt an, wirklich dran zu glauben. Und das habe ich auch. Ich dachte, ich würde dabei sein. Als ich herausfand, dass ich es nicht bin, hat mich das schon geärgert. Sehr geärgert. Meine erste Reaktion war: 'Was zum Teufel..?'"

Dass er sich Hoffnung machen ließ, frustriert Fassbender heute. "Das ist eine Sache der Eitelkeit", räumt er ein. "Es wird einem auf einmal wichtig. Und das sollte es nicht." Trotzdem sieht er die Oscar-Sache inzwischen als "gute, kleine Lektion".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden