Fr, 24. November 2017

Pitt-Jolie-Hochzeit

16.05.2012 09:35

Brad Pitt: Antrag aus Angst um Angelinas Leben

Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich wegen der Arbeit der Schauspielerin für die UNO verlobt. Wie die "Sun" berichtet, hat das Paar Angst, dass Jolie eine neue und gefährliche UN-Mission, bei der sie helfen wird, Drogenbosse zu bekämpfen, nicht überleben wird.

Die sechsfache Mutter, die sowohl leibliche als auch adoptierte Kinder hat, war bis April Sonderbotschafterin für die Flüchtlingsorganisation UNHCR und ist mittlerweile sogar zur Sonderbeauftragten des Hohen Flüchtlingskommissars Antonio Guterres aufgestiegen. Deshalb wird sie auch mit dabei sein, wenn die UNO einen erneuten Krieg gegen südamerikanische Kriminelle beginnt.

Ein Vertrauter verriet der Zeitung, dass Pitt deshalb große Angst um seine Lebensgefährtin hat. "Brad hat Panik, dass ihr etwas Schlimmes passieren wird. Deshalb will er die Dinge mit einer Hochzeit zementieren", erklärte der Insider.

Bereits Anfang des Jahres fürchtete die 36-jährige Schauspielerin auf einer Mission um ihr Leben. "Ich schrieb Brad eine Nachricht und nahm an, dass er sie finden würde, wenn irgendetwas passiert wäre", verriet die Oscar-Preisträgerin damals. "Sie haben mich gebrieft und erklärt, dass jeder seine Blutgruppe aufschreiben muss."

Das Hollywood-Traumpaar traf sich 2005 am Set des Films "Mr. & Mrs. Smith" und gab letzten Monat seine Verlobung bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden