So, 21. Jänner 2018

Super-Oldie bleibt

15.05.2012 09:07

Paul Scholes hängt bei ManU noch eine Saison dran

Der 37 Jahre alte Fußball-Veteran Paul Scholes bleibt dem englischen Rekordmeister Manchester United nach dem verpassten Titel in der Premier League ein weiteres Jahr erhalten. "Es ist geschafft. Er bleibt", sagte Teammanager Sir Alex Ferguson am Montag dem Klubsender MUTV.

Scholes, der zu ManUniteds "goldener Generation" um Ryan Giggs und David Beckham gehörte, hatte im Sommer nach fast 750 Spielen und mehr als 150 Toren für den viermaligen Europapokalsieger seine Karriere beendet, allerdings im Jänner sein Comeback gegeben.

Die Meisterschaft mit United hatte Scholes verpasst, weil Manchester City sich am Sonntag am letzten Spieltag durch zwei Tore in der Nachspielzeit mit 3:2 gegen die Queens Park Rangers durchgesetzt und dank der besseren Tordifferenz vor den "Red Devils" den ersten Meistertitel seit 1968 gesichert hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden