Do, 26. April 2018

Selbstgeißelung

24.06.2005 09:33

Kreative Beichte im Internet

Internet-Benutzer in den USA können netzt im Internet kreativ beichten. Selbst gestaltete Postkarten, auf denen sie kleine und große Sünden, dunkle Geheimnisse, Verfehlungen und politisch unkorrekte Meinungen beichten, werden anonym ins Netz gestellt.

Darauf ist beispielsweise zu lesen "Ich habe das Begräbnis des Papstes auf meinem Videorekorder gelöscht, damit ich platz für eine Reality-Show habe".

Es geht aber auch derber: "Ich habe Sex mit Fremden gegen Bezahlung und ich mag es sehr".

Es ist aber auch Platz für Phobien: "Ich habe Angst vor nackten Frauen" ist da zu lesen, oder: "Am Herren-WC liegt ein Zuckerl am Boden. Jedesmal wenn ich daran vorbeigehe bin ich versucht, es zu essen."

Lust auf ein morbides Geständnis? "Jedesmal, wenn ich in einer Menge stehe überlege ich, wer von uns als Erster stirbt."

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden