Sa, 21. April 2018

Eishockey-WM

11.05.2012 23:01

Russen entzaubern Schweden - Pleite für Finnland

Eishockey-Rekordweltmeister Russland hat sich mit einem Kantersieg über Gastgeber Schweden für das WM-Viertelfinale qualifiziert. Die russischen Superstars um NHL-Topscorer Jewgenij Malkin entzauberten am Freitagabend das Drei-Kronen-Team im ausverkauften Stockholmer Globen mit 7:3. Überragender Akteur war Pittsburghs Malkin, der drei Tore erzielte. Überschattet wurde das Spiel von einem bösen Foul des Russen Dimitrij Kalinin, der im letzten Drittel eine Matchstrafe erhielt.

Im zweiten Spiel der Gruppe B siegte der zwölffache Weltmeister Tschechien gegen Italien souverän mit 6:0. In Stockholm gelangen dem 32-jährigen Abwehrroutinier Petr Caslava von ZSKA Moskau zwei Treffer, einer davon sogar in Unterzahl. Der gerade erst zum tschechischen Team gestoßene Martin Erat vom NHL-Club Nashville Predators steuerte zudem ein Tor und eine Vorarbeit bei. Tschechien belegt mit elf Punkten Platz drei.

Kanada für Viertelfinale qualifiziert
In der Gruppe A ist Olympiasieger Kanada das Viertelfinale nach einem 5:3 gegen Gastgeber und Titelverteidiger Finnland nicht mehr zu nehmen. Die kanadischen Jungstars um Torjäger John Tavares schoben sich mit 13 Punkten an die Spitze der Gruppe A in Helsinki.

Die USA machten am Freitag einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale. Aufsteiger Kasachstan stand beim 2:3 nach Verlängerung aber kurz vor einer Überraschung. Talgat Tschailajow sorgte mit seinem Ausgleich kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit für den ersten Punkt des Tabellenletzten. In der Verlängerung sicherte aber Justin Faulk aus Carolina den knappen Sieg und zwei Punkte für das US-Team.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden