Do, 26. April 2018

Affen-Gaudi

11.05.2012 17:50

Horde Affen testet neuen Hyundai i30 auf Herz und Nieren

"Dein Auto schaut aus, als wäre eine Horde wilder Affen drüber hergefallen!" Den Ausspruch könnte der eine oder andere Mann seitens seiner Eltern kennen. Hyundai hat das jetzt mit einem niegelnagelneuen i30 wörtlich genommen – und ihn 40 Pavianen einen Tag lang zum Spielen gegeben.

Schauplatz des Spektakels war der britische Knowsley Safari Park, den man mit Autos befahren darf. An der Zufahrt warnt ein Schild davor, dass Affen Autos beschädigen können. Diese Warnung nahmen die Herrschaften lächelnd zur Kenntnis – und lächelten zehn Stunden später, am Abend, immer noch, denn die Affen hatten das Auto zwar ziemlich hergenommen, aber im Wesentlichen nichts kaputtgemacht. Bis auf ein paar Lackkratzer.

Die Affen tobten sich richtig aus, kletterten auf dem Auto herum, bissen in die Sitzpolster, verteilten ihr Futter und auch jede Menge Dreck. Sie drückten alle Knöpfe, probierten Schalter. Nur starten und wegfahren konnten sie nicht – man war nicht so unvorsichtig, den Schlüssel stecken zu lassen.

"Paviane sind unglaublich neugierig. Sie werden jedes Auto, das man ihnen gibt, auf Schwachstellen absuchen und jeden Mangel finden", sagt David Ross, General Manager vom Knowsley Safari Park. "Für einen Affen ist es wie ein Stück vom Paradies, wenn er ein Auto zum Spielen bekommt.

"Einen härteren Test gibt es nicht", sagte Produktmanagerin Felicity Wood. Und am Rande wurde bemerkt: Wenn der Wagen das aushält, kann ihm die Kinderhorde einer Familie auch nichts anhaben.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden