Sa, 21. Oktober 2017

Rund und runder

12.05.2012 15:12

Barrymore, Faris und Sims zeigen ihre Babybäuche

Rund, runder, noch ganz klein! Hollywoods nächste Mama-Generation ist gerade im Werden. Wir haben uns einmal umgeschaut, wie weit sie sind!

US-Schauspielerin Drew Barrymore hält wenig davon, über ihre Schwangerschaft zu sprechen. Sie versteckt sie aber auch nicht. Jetzt hat sie gemeinsam mit ihrem Verlobten Will Kopelman die Frühlingsgala des City Ballets im Lincoln Center in New York besucht und gezeigt, dass sie schon richtig rund geworden ist (Bild links).

Auch "Las Vegas"-Star Molly Sims (Bildmitte) freut sich auf die Geburt ihres ersten Kindes. Es sei nur noch wenige Wochen hin, bis ihr Sohn zur Welt kommt, verriet sie bei der "Battlefield"-Premiere in Los Angeles.

Schauspielerin Anna Faris (rechtes Bild), die ihr erstes Kind mit Mann Chris Pratt bekommt, muss noch einige Woche Geduld haben, bis man ihren Babybauch so richtig sieht. Ausgeführt hat sie den kleinen Ansatz aber jetzt schon einmal bei der London-Premiere von Sacha Baron Cohens Film "Der Diktator", in dem sie mit von der Partie ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).