Sa, 20. Jänner 2018

Nur selten Pöbeleien

11.05.2012 13:24

Soziales Verhalten trotz Anonymität auch in Chats

Ein anonymes Auftreten in Internetchats geht nicht automatisch mit hemmungslosen Pöbeleien einher. Ganz im Gegenteil: Die meisten Nutzer geben sich positiv, manchmal neutral und selten negativ, wie Forscher der ETH Zürich jetzt in einer Untersuchung von IRC-Diskussionsräumen herausgefunden haben. Auch in Chat-Rooms halten sich Menschen weitgehend an soziale Normen, so das Fazit der Wissenschaftler.

Allerdings räumten die Forscher in ihrem am Freitag veröffentlichen Artikel ein: "Unsere Ergebnisse unterscheiden sich von vorhergegangenen Beobachtungen von emotionaler Kommunikation in Blogeinträgen und Kommentaren in Foren, die eine klare Tendenz zu negativen Äußerungen identifizierten."

Der Unterschied könne in der Art der Kommunikation liegen, vermuteten die Wissenschaftler. Schließlich unterscheide sich eine Unterhaltung in Chats von zeitverzögerten Kommentaren in Blogs. Außerdem besuchten viele Nutzer die Chats immer wieder und hielten sich deshalb an die üblichen Gepflogenheiten.

Bei ihrer Untersuchung fanden die Forscher heraus, dass die Nutzer in ihren Chat-Nachrichten emotional sehr beständig sind. Nur eine Minderheit der Nutzer schwankt - und das nur selten - zwischen verschiedenen Gefühlslagen und konstante Nörgler kommen kaum vor. Selbst bei Reaktionen auf negative Äußerungen verhielt sich die Mehrheit positiv.

Für ihre Untersuchung werteten die Wissenschaftler insgesamt 2,5 Millionen Nachrichten von mehr als 20.000 Nutzern in Internetchats aus. Über einen Zeitraum von 42 Tagen sammelten die Forscher Einträge aus Diskussionen über Themen wie Musik, Sport, Wirtschaft oder Politik.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden