Mi, 22. November 2017

„Dancing Stars 2012“

11.05.2012 23:13

Schauspielerin Brigitte Kren scheitert vor Finale

In der neunten und vorletzten Live-Show von "Dancing Stars" haben die verbliebenen Kandidaten jeweils zwei Tänze dargeboten. Die gute Jurywertung für Cha-Cha-Cha und Wiener Walzer hat Brigitte Kren aber leider nicht retten können - zu wenige Stimmen beim Publikumsvoting kosten sie den Einzug ins Finale.

Völlig perplex wirkten Brigitte Kren und Profitänzer Willi Gabalier nach ihrem überraschenden Rauswurf so kurz vorm Finale: "Wir haben ehrlich gesagt überhaupt nicht damit gerechnet, aber die Zuseher haben uns offenbar mit viel zu wenigen Anrufen bedacht", so die Schauspielerin und ihr Tanzcoach. Nachsatz: "Aber man kann sich im Leben täuschen. Wir tragen es mit Fassung", so die beiden unisono.

Wie es nach ihrem Ausscheiden nun weitergehen werde, so die Frage an die 58-jährige Steirerin. "Das muss ich mir erst mal überlegen. Morgen gehe ich mit Willi auf alle Fälle nach Schönbrunn - die Affen anschauen", schmunzelte Kren. "Außerdem wäre es auch nicht schlecht, mal wieder den Text für meine Rolle in 'Vier Frauen und ein Todesfall' zu lernen." Ob sich ihre Teilnahme bei "Dancing Stars" trotzdem gelohnt habe? "Auf alle Fälle! Es war wie ein dreimonatiger Traum."

Drei Paare im Finale
Nach dem Ausscheiden von Brigitte Kren kämpfen nächsten Freitag somit Frenkie Schinkels und Roswitha Wieland, Marco Ventre und Babsi Koitz sowie Petra Frey und Vadim Garbuzov um den Sieg bei "Dancing Stars".

Tippe schon jetzt: Wer holt sich im großen Finale die "Dancing Stars"-Krone? Voting in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden