Fr, 19. Jänner 2018

Knalliger Trend

10.05.2012 13:48

Weniger ist mehr: So kombiniert man Neonfarben richtig

Heidi Klum macht's vor: In diesem Sommer darf es richtig knallig werden! Pink, Neongelb oder Grasgrün tragen echte Fashionistas jetzt nicht nur auf den Nägeln. Auch im Kleiderschrank sind Neonfarben in dieser Saison ein Muss. Im Video verrät dir Style-Expertin Anna Posch die Dos und Don'ts, damit dir ein stilsicherer Auftritt garantiert ist.

Im Sommer darfst du richtig leuchten! Denn kräftiges Pink, leuchtendes Orange oder auffälliges Gelb sind momentan voll im Trend. Ob T-Shirts, Jacken, Schuhe oder Hosen: je knalliger die Farbe, desto besser. Vorsicht bei der Kleiderwahl ist aber dennoch geboten! Denn auch wenn Neonfarben so richtig Lust auf Sommer machen, lautet bei diesem Trend die Devise: "Weniger ist mehr."

Eine pinke Bluse kombiniert mit einer neongrünen Hose und gelben Sandalen? Schnell fühlt man sich bei solch einem Outfit an die 80er-Jahre zurückerinnert. Um diesen modischen Fehltritt zu vermeiden, solltest du Neonfarben lieber mit einer neutralen Farbe kombinieren. Trägst du eine knallige Bluse etwa zu einer weißen Hose, setzt du Akzente und wirkst dennoch nicht wie ein kunterbunter Papagei. Auch bei den Accessoires solltest du dich lieber zurückhalten. Nudefarbige Schuhe passen zum Beispiel zu fast jedem Outfit.

Wer's noch weniger auffällig mag, diesen Trend aber dennoch aufgreifen will: Ein knalliger BH unter einem weißen T-Shirt getragen ist ein frecher Hingucker. Neonfarbiger Nagellack oder ein grelles Accessoire wie beispielsweise eine Handtasche peppen jedes einfarbige Outfit auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden