Sa, 21. Oktober 2017

"Liebe auf 1. Blick"

08.05.2012 15:34

Jack Osbourne und Lisa Stelly zeigen Töchterchen Pearl

Seit rund zwei Wochen sind Jack Osbourne und seine Verlobte Lisa Stelly nun Eltern der kleinen Pearl. Jetzt zeigen die beiden zum ersten Mal ihren Nachwuchs und haben sich gemeinsam mit der stolzen Omi Sharon Osbourne für das Cover des "Hello!"-Magazins ablichten lassen.

3.800 Gramm ist das niedliche Töchterchen von Jack Osbourne und Lisa Stelly schwer - und der Neu-Papa ist einfach nur vernarrt in seinen Spross, wie er im Interview mit dem britischen Magazin zugibt. "Die Leute sagen immer, wenn du ein Kind bekommst, ist das wie Liebe auf den ersten Blick", kommt er dabei aus dem Schwärmen nicht heraus. "Aber man versteht gar nicht, was das heißt, bis man es selbst erlebt hat. In dem Moment, als ich sie das erste Mal sah, habe ich mehr Liebe verspürt als jemals zuvor. Es war ein wirklich seltsames, überwältigendes Erlebnis."

Dabei war das kleine Mäderl alles andere als geplant. Erst drei Monate war der Sohn von "Prince of Darkness" Ozzy Osbourne und Ehefrau Sharon mit Lisa Kelly liiert, als die ihm von der Schwangerschaft berichtete. "Das ist aber interessant", habe er damals auf die Neuigkeit geantwortet. Und erklärt: "Was würdest du sagen? Wenn wir es schon seit zwei Jahren darauf angelegt hätten, hätte ich sicherlich gesagt: 'Großartig!' Aber wir waren erst seit Mai zusammen und haben es im August herausgefunden." Eine Woche zum "Verdauen" habe Osbourne daraufhin von seiner Freundin erbeten. "Ich brauchte Zeit, mir das Ganze durch den Kopf gehen zu lassen."

Oma Sharon Osbourne ist jedenfalls seit dem ersten Moment von den Vaterqualitäten ihres Sohnes begeistert. "Es ist unglaublich, Jack mit seiner kleinen Tochter zu sehen, wie selbstbewusst er sie trägt", erzählt sie. "Er ist so fürsorglich. Lisa und er sind ein tolles Team."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).