Fr, 19. Jänner 2018

Gelb macht happy

07.05.2012 12:45

Nicht nur die Stars strahlen jetzt mit der Sonne...

Löwenzahn auf der Wiese, gelbe Sonnenblumen, vom blitzblauen Himmel strahlendes Sonnenlicht. Kaum eine Farbe macht uns so glücklich wie Gelb. Ganz Hollywood (siehe Diashow), allen voran Sängerin Gwen Stefani, ist derzeit verrückt nach der frischen Farbe, die früher unter Fashion-Profis als No-Go galt, birgt sie doch einige Gefahren.

Früher waren Gelb und Neon besonders in der Abendgarderobe verboten, weil es bei schlechter Beleuchtung den Teint der Trägerin verdirbt. Auch Blondinen sollten die Finger von der Farbe lassen. Mit diesen Vorgaben ist es in diesem Jahr klipp und gar vorbei. Wer mag und sich traut, darf von Kopf bis Fuß in Gelb über den roten Teppich laufen (wie unlängst US-Star Elizabeth Banks) oder am Strand spazieren.

Zur Wahl stehen Neongelb und Limone, Dottergelb, Goldgelb, Sonnengelb oder Vanille-Töne. Es gilt: Wer über einen hellen Teint verfügt, wählt pastellige Gelbnuancen, Senf oder ein dunkles Gelb. Gebräunte Haut mag Limonengelb und sogar Neon. Kombiniert wird Gelb mit Schwarz, wenn man starke Kontraste liebt, dunkles Blau unterstreicht die Leuchtkraft der Farbe. Auch Lila und Orange passen gut zu Gelb. Wer es nicht zu grell mag, peppt sein Outfit einfach mit einer gelben Tasche oder gelben Schuhen auf oder kombiniert eine gelbe Hose mit sanften Beigetönen oder Weiß.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden