Sa, 20. Jänner 2018

100-Jahr-Feier

06.05.2012 22:17

Drechsel zu "Rieder des Jahrhunderts" gewählt

Die SV Ried hat am Sonntagabend ihr 100-jähriges Jubiläum gefeiert. 1.800 Gala-Gäste waren dabei, als Herwig Drechsel (links im Bild) als "Spieler des Jahrhunderts" geehrt wurde. Er stand von 1995 bis 1998 und 1999 bis 2010 bei den Innviertlern unter Vertrag und wurde mit ihnen 1998 Cupsieger und 2007 Vizemeister. Zum "Trainer des Jahrhunderts" haben die Fans und eine klubinterne Fachjury Klaus Roitinger (rechts) gekürt.

Mit Roitinger fuhren die "Wikinger" 1998 den Cupsieg und somit den ersten ganz großen Erfolg der Klubgeschichte ein. 2011 holten die mittlerweile zwölf Jahre in der obersten Spielklasse etablierten Innviertler den zweiten Cup-Sieg, der Dritte könnte 2012 folgen. Am 20. Mai treffen die Rieder im Cupfinale auf Salzburg.

Unter den zahlreichen Ehrengästen war auch ÖFB-Präsident Leo Windtner. "Der Weg der SV Ried ist vergleichbar mit dem, den wir allgemein in Österreich zu gehen haben. Denn Ried hat Spieler geholt, die zugelegt haben, statt abzubauen. Das ist nicht bei vielen Vereinen in Österreich der Fall", sagte der Oberösterreicher.

"Verstehen uns als große Familie"
Klub-Präsident Johann Willminger hob das ganz spezielle Ambiente in Ried hervor, in dem der kontinuierliche Aufstieg vom Landverein zur respektierten Größe in Österreich gelang: "Wir verstehen uns als große Familie. Wichtig ist, dass sich jeder dazugehörig fühlt, vom Ordner bis zum Präsidenten. So lange der Verein so gut funktioniert wie in den letzten Jahren, bin ich gerne an vorderster Front."

Landeshauptmann Josef Pühringer zeigte sich stolz auf das fußballerische Aushängeschild des Bundeslandes. "Die SV Ried ist eine Visitenkarte für Oberösterreich. Ein Verein, der nicht so viel Geld hat wie die Klubs in Salzburg oder Wien, und alleine durch sportliche Leistung Großes vollbracht hat. Willminger ist ein Bilderbuchpräsident", meinte Pühringer.

Von Bundesliga-Präsident Hans Rinner gab es als Geschenk einen Meisterteller, dieser fehlt den Riedern ja noch im Trophäenschrank. Die Rieder "Jahrhundertmannschaft" besteht aus Thomas Gebauer, Ewald Brenner, Oliver Glasner, Leopold Kiesenhofer, Thomas Reifeltshammer, Michael Angerschmid, Drechsel, Goran Stanisavljevic, Sanel Kuljic, Christian Mayrleb und Gerald Strafner.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden