Fr, 20. April 2018

2:0 gegen Cagliari

06.05.2012 23:21

Juventus holt mit Inter-Schützenhilfe 28. Meistertitel

Sechs Jahre nach dem Zwangsabstieg aus der Serie A ist Juventus Turin wieder italienischer Meister. In der 37. und vorletzten Runde sicherte sich der Rekord-Champion vorzeitig seinen 28. "Scudetto". Die "Alte Dame" siegte am Sonntagabend in Triest gegen Cagliari mit 2:0, während der entthronte Titelverteidiger AC Milan im Stadt-Derby gegen Inter mit 2:4 unterging.

Für Juventus ist es der 28. Titel der Vereinsgeschichte, der erste seit 2003. In der letzten Runde sind die Turiner, bei denen Ex-ÖFB-Teamtorhüter Alexander Manninger einmal mehr nicht im Kader stand, bei vier Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen. Juve ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen. In Triest erzielten Mirko Vucinic (6.) und Michele Canini per Eigentor (74.) die Treffer für die "Alte Dame".

Dem vom Aufsteiger aus Siena gekommenen Coach Antonio Conte gelang damit gleich im ersten Jahr auf der Juve-Bank der große Triumph. Am 20. Mai hat der frühere Juve-Star mit seinem Team noch die Chance auf das Double. Im römischen Olympiastadion trifft der frischgebackene Meister im Finale der Coppa Italia auf Napoli.

AC Milan verliert im Derby
Im 210. Mailänder Derby traf der Argentinier Diego Milito gleich dreimal für Inter (14., 52./Elfmeter, 79./Elfmeter). Den Schlusspunkt setzte Maicon (87.). Zlatan Ibrahimovic (44./Elfmeter, 46.) war zweimal für den AC erfolgreich.

Ergebnisse der 37. Runde:
Samstag
Lecce - ACF Fiorentina 0:1
AS Roma - Catania 2:2
Sonntag
Siena - FC Parma 0:2
Atalanta Bergamo - Lazio Rom 0:2
Novara - AC Cesena 3:0
US Palermo - Chievo Verona 4:4
Udinese - FC Genoa 2:0
Bologna FC - SSC Napoli 2:0
Cagliari - Juventus Turin 0:2
Inter Mailand - AC Milan 4:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden