So, 22. April 2018

Fashion-Ikone

03.05.2012 10:33

Anna Dello Russo entwirft Accessoire-Kollektion für H&M

Anna Dello Russo ist in der Fashion-Szene eine Ikone. Als Modechefin der japanischen "Vogue" mit Neigung zu ausgefallenen Outfits, die von Stilfotografen entzückt fotografiert werden, ist sie berühmt.

In der Mode-Blogosphäre - "I don't want to be cool. I want to be fashion" ist das Motto ihres millionenfach gelesenen Blogs - ist sie eine der Triebkräfte der Mode der Gegenwart. Jetzt hat die "Modeverrückte", wie Starfotograf Helmut Newton sie beschrieb, Accessoires für den schwedischen Moderiesen H&M entworfen, die Ausdruck von Dello Russos Vorliebe für Ornamentik sind. Erhältlich sein wird die Kollektion ab dem 4. Oktober 2012, zum Höhepunkt der internationalen Modewochen, in rund 140 Geschäften weltweit sowie online. Die Kollektion umfasst Schmuck, Sonnenbrillen, Schuhe und Taschen (Bild 3).

"Ich bin begeistert von dieser Kooperation: Dies ist das erste Mal, dass H&M einen Fashion Director in ein spezielles Projekt einbezieht. Das ist das Zeichen für eine bedeutsame Entwicklung in der Mode, und ich freue mich riesig und fühle mich geehrt, diejenige zu sein, die auserwählt wurde, das Projekt zu leiten. Ich wollte kunstvolle Accessoires schaffen, die sonst nicht zu finden sind", sagt Dello Russo. "Als Stylistin weiß ich, dass alles auf die Accessoires ankommt. Erst sie verleihen einem Outfit die individuelle Note. Zu diesen Preisen kann sich jeder das Vergnügen leisten, einen gewöhnlichen Tag in einen fantastischen Modetag zu verwandeln", kündigt sie an.

"Es war außerordentlich aufregend, Anna Dello Russo zu diesem Projekt hinzuzuziehen, ein großer Unterschied zu unserer bisherigen Vorgehensweise. Anna hat ein fantastisches Auge und einen überzeugenden Geschmack, abgesehen davon, dass sie eine veritable Mode-Ikone ist. Sie hat eine extravagante Auswahl von Accessoires geschaffen, die die Kunden von H&M und jeden, der Mode liebt, begeistern wird. Die Kollektion ist ein Fest des Exzessiven, Fantastischen und Dekorativen", lobt die H&M-Kreativdirektorin Margareta van den Bosch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden