Fr, 24. November 2017

Ohne Sohn in Schule

02.05.2012 14:56

Hoppala! Victoria Beckham vergisst Brooklyn zu Hause

Lunchpaket gepackt, noch schnell in die standesgemäßen High Heels geschlüpft und schon ins Auto gehüpft, um die Jungs in die Schule zu bringen: So oder so ähnlich geht es morgens wohl im Hause Beckham zu. Dumm nur, wenn Mama Victoria mit ihren Gedanken wo anders ist und das Wichtigste daheim vergisst – nämlich den eigenen Sohn!

Victoria Beckham und Gatte David sind wahrlich Vorzeigeeltern. Sie verbringen mit ihren vier Kids so viel Zeit wie möglich und schaffen es nebenbei auch noch, ihre Karrieren auf Trab zu halten. Dass dabei aber auch das eine oder andere kleine Missgeschick passieren kann, hat Victoria jetzt der US-"Vanity Fair" verraten.

Ein Malheur geschah zum Beispiel eines Morgens in Los Angeles, als die 38-Jährige wie gewohnt ihren ältesten Sohn Brooklyn zur Schule fahren wollte. Anscheinend war sie damals aber mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache, denn Folgendes ist passiert: "Ich sprang in meinen Range Rover, packte den Kindersitz ins Auto, stöpselte meinen iPod an – wirklich sehr wichtig – und fuhr zur Schule", plauderte die Beckham aus dem Nähkästchen. "Ich fuhr eine Weile, redete vor mich hin und dann plötzlich, als ich auf den Sitz schaute, bemerkte ich: Verdammt, ich habe etwas vergessen!" Denn der 13-jährige Brooklyn wartete noch zu Hause in der Küche. "Harper war im Auto, ich war im Auto und wir waren auf dem Weg zur Schule. Aber wir hatten das Kind, das zur Schule muss, nicht dabei."

Sie habe umgedreht und sich bei der Rückfahrt nach Hause wie eine Idiotin gefühlt, gesteht die Designerin ein. In der Auffahrt habe dann auch schon Gatte David mit den Söhnen auf sie gewartet. Das Paar wechsle sich mit dem Fahrdienst nämlich jeden Morgen ab, weil die jüngeren Kinder auf eine andere Schule gingen, so Victoria weiter. Den kleinen morgendlichen Fauxpas hat die ganze Familie mit Humor genommen – immerhin läuft das turbulente Familienleben ansonsten reibungslos ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden