Do, 23. November 2017

Wollte hübsch sein

02.05.2012 12:02

Beyonce: Beauty-Programm vor der Geburt von Blue Ivy

Auch bei der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy war Beyonce auf ihre Schönheit bedacht, wie die Sängerin jetzt zugibt. Und so habe sie in Sachen Beauty auch wirklich nichts dem Zufall überlassen.

"Ich habe mir die Augenbrauen frisch zupfen lassen, ich ließ mir eine Maniküre und Pediküre machen, war beim Friseur und legte Lipgloss auf", sagte die Sängerin dem US-Magazin "People".

Schlussendlich sei das alles allerdings kein Thema mehr gewesen. "Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich während der Geburt schön aussah, aber wer tut das schon?", gestand Beyonce rückblickend. "Nachdem man mit all den Flüssigkeiten aufgepumpt wird und so viel Gewicht zunimmt. Ich habe mich kaum wiedererkannt. Aber nach vielen Stunden Wehen war mir nichts wichtiger als mein Kind. Mir war egal, wie ich aussah", sagte die 30-Jährige.

Vor Kurzem wurde die mehrfache Grammy-Gewinnerin von "People" zur schönsten Frau der Welt gekürt. Ihre Tochter mit Rapper Jay-Z kam im Jänner in New York zur Welt. 20 Kilo habe sie während der Schwangerschaft zugenommen. Dass sie ihre sexy Kurven so schnell wieder zurückbekommen hat, verdanke sie Disziplin und dem Stillen, so Beyonce weiter. "Das meiste Gewicht habe ich durch das Stillen wieder abgenommen, und ich ermutige Frauen dazu, das zu machen. Es ist einfach so gut für das Baby und für dich selbst."

Nach zehn Wochen habe sie schließlich eine strenge Diät begonnen. "Ich habe Kalorien gezählt. Ich habe außerdem drei- bis viermal pro Woche trainiert. Am Anfang bin ich viel gewalkt und jetzt jogge ich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden