Mi, 17. Jänner 2018

UI-Cup-Blamage

19.06.2005 16:57

Sturm kommt in Andorra nur zu einem 1:1

So hat sich Sturm Graz den Auftakt in den UI-Cup sicher nicht vorgestellt: Am Sonntag mussten sich die Steirer im Pyrenäen-Zwergstaat Andorra gegen den Vizemeister FC Rangers mit einem mehr als mageren 1:1 begnügen. Bis zur 69. Minute lag Sturm sogar zurück...

Es war ein Auftakt, den man am besten schnell wieder vergisst: Anstatt eines Schützenfestes mussten die Grazer zittern, nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

Ausgleich erst im Minute 69
Die Gastgeber - allesamt Amateure - gingen nämlich noch vor Seitenwechsel (in Minute 39) durch ein Tor von Urbani in Führung. Die Rangers retteten den Vorsprung in die Pause und hielten diesen sogar bis zu 69. Minute, ehe Amadou Rabihou bei 36 Grad Hitze den Ausgleich erzielen konnte.

Zum Glück gibt es ein Rückspiel
Zu der Partie, die auf einem äußerst schlechten Platz und schon zu Mittag über die Bühne ging, verirrten sich gerade mal 400 Zuseher, darunter an die 40 Österreicher. Trotzdem muss sich Sturm keine grauen Haare wachsen lassen. Es gibt ja auch noch ein Rückspiel, bei dem man alles klar machen kann...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden