So, 19. November 2017

Fataler Unfall

30.04.2012 12:54

NÖ: Motorradfahrer stürzt und wird von Pkw überrollt - tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Mostviertler Gemeinde Wieselburg ist am Sonntagnachmittag ein 21-jähriger Motorradfahrer getötet worden. Der Biker war gestürzt, gegen einen entgegenkommenden Pkw geschlittert und von dem Fahrzeug überrollt worden. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Laut Sicherheitsdirektion Niederösterreich war der 21-Jährige aus dem Bezirk Melk als Dritter in einer Gruppe von fünf Motorradfahrern auf der L6141 unterwegs. Nach einer Fahrbahnkuppe soll er plötzlich die Kontrolle über seine Maschine verloren haben. Der Lenker des entgegenkommenden Wagens versuchte zwar noch auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

47-jähriger Biker im Bezirk Wr. Neustadt verunfallt
Bei den sommerlichen Temperaturen, die zahlreiche Zweiradfahrer auf die Straßen gelockt hatten, ereigneten sich in Niederösterreich noch mehr Unfälle. So etwa auf der L138 bei Muggendorf im Bezirk Wiener Neustadt, wo bereits am Sonntagvormittag ein 47-jähriger Motorradfahrer verunfallte. Nachdem er mehrere andere Zweiradlenker überholt hatte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 47-Jährige musste per Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert werden, so die Polizei.

"Christophorus 15" für verletzten Motorradfahrer im Einsatz
Ebenfalls noch am Vormittag kam auf der LB21 im Gemeindegebiet von St. Aegyd am Neuwald im Bezirk Lilienfeld ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach mit seiner Maschine zu Sturz. Er war der Sicherheitsdirektion zufolge nach einem Überholmanöver auf das linke Bankett geraten und schließlich gegen einen Begrenzungsstein am Straßenrand geprallt. "Christophorus 15" flog den Verletzten nach der Erstversorgung vor Ort ins Landesklinikum Amstetten.

Vermutlich wegen eines Fahrfehlers kam dann am Sonntagnachmittag ein Wiener (52) in Reichenau an der Rax im Bezirk Neunkirchen mit seiner Maschine zu Sturz. Er wurde verletzt und ins Landesklinikum Neunkirchen transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden