Mo, 11. Dezember 2017

"Mein Traumverein"

28.04.2012 15:28

Bremer Marko Marin wechselt für acht Mio. € zu Chelsea

Marko Marin wechselt vom deutschen Bundesligisten Werder Bremen in die englische Premier League zum Champions-League-Finalisten FC Chelsea. Das bestätigte Werders Klubchef Klaus Allofs am Samstag im TV-Sender Sky.

"Ich kann bestätigen, dass Marko Marin im nächsten Jahr beim FC Chelsea unter Vertrag sein wird. Wir haben im Laufe des Tages die letzten Formalitäten erledigt", sagte Allofs.

Ablösesumme beträgt acht Millionen Euro
Der 23-jährige Offensivspieler soll demnach einen Fünfjahresvertrag bei den Londonern erhalten. "Chelsea ist mein Traumverein. Ich bin glücklich darüber, dass ich die Chance bekomme. Zwar war auch Tottenham interessiert, aber ich habe mich für Chelsea entschieden, weil es super passt", erklärte Marin in Sport Bild online.

Die Ablösesumme für den 16-fachen Nationalspieler soll bei etwa acht Millionen Euro liegen. Bei Bremen hat der bis dahin teuerste Einkauf in der Werder-Geschichte im Team von Thomas Schaaf die Erwartungen nur selten erfüllt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden