Fr, 15. Dezember 2017

Skurril, aber wahr

27.04.2012 11:00

Hundeschau macht ÖFB-Cup-Finale in Salzburg unmöglich

Arme heimische Profi-Fußballer: In internationalen Sphären ohnehin oft verhöhnt, muss sich die österreichische Kicker-Elite jetzt sogar flauschigen Vierbeinern geschlagen geben! Wegen einer riesigen Hundeschau, die von 18. bis 20. Mai in Salzburg stattfindet, kann das ÖFB-Cup-Finale am 20. Mai nicht wie geplant in der Mozartstadt über die Bühne gehen - aus logistischen Gründen.

Böse Zungen behaupten, einen derartigen Massenansturm hätten die Fußballer ohnehin nicht zuwege gebracht: Denn von 18. bis 20. Mai werden im Messezentrum 30.000 Hunde plus 20.000 Besitzer erwartet.

Probleme mit Parkplätzen
Dabei tritt allerdings ein logistisches Problem zutage: Die Parkplätze rund um das Salzburger Stadion, in dem ursprünglich das Finale stattfinden hätte sollen, nehmen die Hundefreunde in Anspruch, wodurch die Fußballfans wiederum durch die Finger schauen würden und es beim Cup-Finale wohl zu einem veritablen Verkehrschaos käme. Ein klassischer Fall von einem gewonnen Zweikampf für die Herrln und Frauerln.

Ersatz-Spielort wird noch gesucht
Wo das Endspiel nun stattfindet, steht noch nicht fest. Erst will der ÖFB die nächste Woche stattfindenden Halbfinali abwarten. Am Dienstag trifft Top-Favorit Salzburg um 18 Uhr in Hartberg auf den TSV. Einen Tag später empfängt die SV Ried um 20.30 Uhr die Wiener Austria.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden