Sa, 20. Jänner 2018

Neue Features

17.06.2005 11:32

DivX 6 veröffentlicht

Nach langer Zeit, und mit einiger Verspätung, erscheint jetzt die lang ersehnte neue DivX-Version – komplett mit neuer Versionsnummer. Die Neuerungen beschränken sich diesmal nicht auf Bugfixes und Performance-Optimierungen, sondern gehen tiefer. Eine der wichtigsten: DivX ist jetzt nicht mehr nur Codec für das Windows-.avi-Format, sondern ein eigenständiges Medienformat.

Bislang war DivX ja lediglich ein Codec zur Verwendung in einem so genannten Containerformat. Zu diesen gehört etwa das Windows-Format .avi, aber auch das Apple-Format .mov und .rm von RealMedia. Mit der neuen Version führt DivXNetworks die Erweiterung .divx ein, die nicht mehr über den Container .avi abgespielt werden muss. Das ist besonders im Hinblick auf die große Verwirrung der letzten Jahre bei Filmdateien interessant - zum einen wusste man ohne Hilfsprogramme nie, mit welcher DivX-Version das File kodiert ist, ob der Film überhaupt mit DivX kodiert ist, oder – in den Fällen, in denen die Kodierung im Filenamen mit angegeben war – ob diese auch stimmt.

Mehrere Audiospure, interaktive Menüs
Weiters bietet das neue Format etliche zusätzliche Möglichkeiten, die man bislang ebenfalls nur mit Zusatzsoftware in Anspruch nehmen konnte: So gibt’s es jetzt die Möglichkeit, die Filme mit Untertitel oder Audiospuren in mehreren Sprachen zu versehen. Die war bislang Filmen in den wenig verbreiteten Formaten .ogm oder .mkv vorbehalten, für die aber oft langwierige Installationen zusätzlicher Codecs nötig waren.

Kapitel-Marker und interaktive Menüs schließen langsam aber sicher die Kluft zur DVD: Mit der neuen Version kann man – sofern der Film dies berücksichtigt – ebenso komfortabel wie auf einer Kauf-DVD navigieren.

Zu guter letzt hat man auch an der Qualität selbst gefeilt. Die neue Version bietet bis zu 40 Prozent höhere Qualität und Kompression als die Version 5.

Angeboten wird DivX 6 diesmal nur als Player-Paket und als kostenpflichtiges DivX-Pro-Bundle mit der Möglichkeit zur Erstellung eigener DivX-Filme.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden