Mo, 23. Oktober 2017

Heirat mit Babybauch

26.04.2012 11:51

Drew Barrymore will angeblich Anfang Juni Hochzeit feiern

Die Hochzeitsvorbereitungen bei Drew Barrymore laufen auf Hochtouren. Denn die 37-jährige Schauspielerin wartet aktuell nicht nur auf die Geburt ihres ersten Kindes, sondern auch auf den großen Tag, an dem sie mit ihrem Verlobten Will Kopelmann vor den Altar treten wird. Bereits in rund fünf Wochen, am 2. Juni, soll es so weit sein – und zwar auf Barrymores Anwesen im kalifornischen Motecito.

"Sie will, dass die Trauung zu einer persönlichen und vertraulichen Angelegenheit wird", verrät ein Nahestehender des Paares, das seit Anfang 2011 liiert ist, "E! News". "Sie will es richtig machen und dabei von ihrer Familie und von Freunden umgeben sein." Da Kopelmans Familie jüdisch ist, soll die Trauung von einem Rabbi durchgeführt werden.

Vor den Traualtar wird Barrymore wohl mit Babybauch treten müssen, da sie zu dem Zeitpunkt voraussichtlich noch schwanger sein wird. Dies sei jedoch Absicht, weiß der Informant. "Sie will heiraten, bevor der Bauch zu groß wird, aber es ist ihr auch wichtig, dass sie vor der Geburt heiratet", so der Insider. "Drew und Will haben haben viel Zeit damit verbracht, mit der Familie darüber zu reden, wie sie aus der Zeremonie etwas Besonderes machen können."

Auch für den Bräutigam hat der Eingeweihte nur positive Worte übrig. "Er ist ein toller Kerl und wird ein großartiger Vater werden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).