Mo, 11. Dezember 2017

Wellness-Oase

25.04.2012 13:53

Neues Affenhaus im Schönbrunner Zoo öffnet Pforten

Größer, heller, zeitgemäßer: Über eine echte Wellness-Oase mit Infrarotlampen und beheizten Liegeflächen dürfen sich die Bewohner des generalsanierten Affenhauses im Tiergarten Schönbrunn freuen. Das in den Originalzustand versetzte Bauwerk wurde nach dem Umzug der Orang-Utans in die "ORANG.erie" seit August 2010 renoviert und am Mittwoch von Zoo-Direktorin Dagmar Schratter eröffnet.

Die Fassade wurde auf das historische Erscheinungsbild von 1906/07 zurückgebaut, Stahlkonstruktionen, Zwischenmauern und Gitter entfernt und durch viel Glas ersetzt. Auch der sogenannte Sprungturm steht wieder frei. Erstmals ist nun die Galerie zugänglich, wo die Ausstellung "Affenzeiten" tief in die kulturgeschichtliche Beziehung zwischen Affe und Mensch blicken lässt und ausgewählte Exponate einer dem Tiergarten vermachten - mehrere Tausend Objekte umfassenden - Privatsammlung zeigt.

"Nur 30 solche Tiere befinden sich in Menschenhand"
Nur mehr sechs Affenarten teilen sich die Nobel-WG, darunter erstmals drei in Westafrika beheimatete Bärenstummelaffen. Die Zucht dieser gefährdeten Art ist dem Zoo ein großes Anliegen. "Nur 30 solche Tiere befinden sich in Menschenhand", erklärte Schratter.

Darüber hinaus tummeln sich Kaiserschnurrbarttamarine, Springtamarine, Zwergseidenäffchen, Totenkopfäffchen, die rot-schwarzen Lemuren Rote Varis sowie Erdmännchen in der neuen Anlage.

Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf 3,5 Millionen Euro, 400.000 Euro trug der Verein der Freunde des Tiergartens bei. Der älteste bestehende und dennoch höchst moderne Zoo zog 2011 rund 2,4 Millionen Besucher an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden