Mo, 11. Dezember 2017

40-Millionen-$-Deal

25.04.2012 12:34

Kardashian-Familie schreibt Reality-TV-Geschichte

Kris Jenner und ihre drei ältesten Töchter Kim, Kourtney und Khloe Kardashian haben zu Recht gut lachen: Die Familie hat den größten Deal der Reality-TV-Geschichte abgeschlossen und erhält für drei neue Staffeln ihrer Reality-Show 40 Millionen Dollar.

Die Familie - bestehend aus den Eltern Kris und Bruce Jenner, den drei Schwestern Kim, Khloe und Kourtney Kardashian sowie ihrem Bruder Rob, Ehemännern, Partnern und jüngeren Geschwistern - hat einen Vertrag mit dem Sender E! unterzeichnet, durch den sie die enorme Summe für drei weitere Staffeln einnehmen. Laut "TMZ" handelt es sich dabei um den größten Deal der Reality-TV-Geschichte.

Die siebte Staffel der Doku-Soap, in der die Familie auf Schritt und Tritt von Kameras begleitet wird, soll in Amerika ab dem 20. Mai ausgestrahlt werden. In den Deal nicht inbegriffen sind allerdings Produkte und Marken, die von der Familie stammen und dem Klan ebenfalls hohe Einnahmen bescheren. Kim, Kourtney und Khloe betreiben unter dem Namen "Dash" mehrere Boutiquen, außerdem haben sie Jeans-Kollektionen und Parfüms am Markt. Kris Jenner arbeitet zudem als Managerin.

Das Leben vor der Kamera scheint allerdings nicht jedem Familienmitglied zu gefallen. So wurde kürzlich bekannt, dass Khloes Mann Lamar Odom nicht weiter Teil der TV-Show sein will. "Lamar will mit dem Reality-Fernsehen aufhören, aber wenn er nicht mehr weiter mit ihr Fernsehen macht, ist Khloe überzeugt, dass es auch keine Khloe mehr geben wird", verriet kürzlich ein Insider. Ihre Beliebtheit habe die 27-Jährige angeblich nämlich nur ihrer Ehe mit Odom zu verdanken: "Sie will bestimmt nicht, dass Lamar unglücklich ist, aber sie weiß, dass dieses Drama für gute Unterhaltung sorgt."

Neu beim Klan ist der Sänger Kanye West, er ist seit einigen Wochen mit Kim Kardashian liiert und wird vermutlich ebenfalls in der Serie mitwirken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden