Do, 14. Dezember 2017

Werbung für Juwelen

24.04.2012 12:06

Schwangerer Engel Ambrosio lässt alle Hüllen fallen

Wow! Mit Babybäuchlein und einfach nur umwerfend schön präsentiert Alessandra Ambrosio Juwelen. Für den brasilianischen Juwelier Viara hat das schwangere "Victoria's Secrets"-Engerl jetzt nämlich alle Hüllen fallen lassen.

Vor einem Fenster posiert Alessandra Ambrosio für die Kampagne des Juweliers – und trägt dabei nichts außer dessen mit Diamanten besetzten Ringe, Ohrringe und ein Armband. Mitte Mai soll ihr zweites Kind, ein Bub, wie sie unlängst ausplauderte, auf die Welt kommen. Deshalb ist auf dem Schwarz-Weiß-Bild auch ein deutliches Babybäuchlein zu sehen. Und selbst so kurz vor der Geburt ist das Topmodel noch ein wahrer Hingucker.

Aktbilder mit Babybauch sind derzeit bei den Stars im Trend. Vorreiterin darf sich Demi Moore nennen, die schon 1991 als Schwangere nackt für das Cover der "Vanity Fair" posierte. Ihrem Vorbild folgten Promi-Ladys wie Christina Aguilera, Mariah Carey und zuletzt Jessica Simpson. Und jetzt eben auch Alessandra Ambrosio – die sich für wirklich wunderschöne Werbefotos entschieden hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden