Fr, 15. Dezember 2017

Plötzlicher Herztod

23.04.2012 16:55

Peter Weck trauert um seine Ehefrau "Mausi"

Tiefe Trauer bei Peter Weck: Der österreichische Regisseur und Schauspieler beklagt den Tod seiner geliebten Ehefrau Ingrid!

"Mausi" Weck erlag nur wenige Wochen nach ihrem 70. Geburtstag in der Nacht zum Montag in der Familienvilla in Wien-Hietzing überraschend einem Herzinfarkt.

Das bekannte Ehepaar, das sich einst in der Kantine des Wiener Burgtheaters kennen und lieben gelernt hatte, hätte heuer im Sommer den 45. Hochzeitstag gefeiert. Mit Peter Weck trauern auch die beiden gemeinsamen Kinder.

Auch das "Cats"-Ensemble, dessen Schirmherr der 81-Jährige ist, zeigt sich in einer ersten Reaktion sehr betroffen. Ob und in welcher Form die nächste Musical-Vorführung stattfindet, war am Montag noch nicht klar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden