Mo, 11. Dezember 2017

"HOT in the CITY"

23.04.2012 12:06

Spiel, Spaß, Action: Schulschlussfest mit der "Krone"

Spiel, Spaß und jede Menge Action als krönender Abschluss des Schuljahrs? Nach dem Notenschluss herrscht meist Langeweile im Klassenzimmer, während draußen die Sonne lacht. Die "Krone" hat die Lösung! Von Montag, 25. Juni, bis Mittwoch, 27. Juni (Start jeweils um 9 Uhr), steigt im Wiener Gänsehäufel das "HOT in the CITY"-Schulschlussfest, das die "Krone" zusammen mit den Wiener Bädern und dem Stadtschulrat präsentiert.

Und bei dem auf die Kids (bis zur neunten Schulstufe) unglaublich viele Attraktionen warten: Im größten Bad Mitteleuropas gibt's die Möglichkeit, verschiedenste Sportarten hautnah zu erleben. Unter anderem stehen Fußball, Basketball und Beachvolleyball auf dem Programm.

Dazu dürfen sich die Mädchen und Burschen – natürlich unter professioneller Aufsicht – am Kletterturm, auf dem Tretauto-Parcours oder beim Surf-Rodeo versuchen. Eine Showbühne sorgt dabei zusätzlich für Stimmung.

Über 6.000 Kinder stürmten letztes Jahr das "HOT in the CITY"-Fest. Lust bekommen, liebe Lehrer, eurer Klasse einen unvergesslichen Schulschluss mit Action zu bieten? Zur Anmeldung geht's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden