Mo, 18. Dezember 2017

660 Mio. Kubikmeter

20.04.2012 13:30

Afrika hat riesige Grundwasser-Vorkommen

Im von Trockenheit geplagten Afrika gibt es laut einer britischen Studie riesige Grundwasservorkommen. Während drei Millionen Bewohner des Kontinents immer noch keinen Zugang zu Trinkwasser hätten, gebe es unter der Erde Wasservorkommen mit einem geschätzten Volumen von 660 Millionen Kubikmetern, so die Wissenschaftler.

Das wäre 20-mal so viel wie das Süßwasser in allen afrikanischen Seen, schreiben die Forscher der am Freitag in der Fachzeitschrift "Environmental Research Letters" veröffentlichten Studie.

Um den versteckten Wasserreserven in Afrika auf die Spur zu kommen, haben Wissenschaftler des British Geological Survey in Edinburgh und des University College in London bereits erstellte Karten, vorhandene Daten und verschiedenste andere Veröffentlichungen ausgewertet. Demnach sind die größten Grundwasservorkommen in Libyen, Algerien, Ägypten, dem Sudan und dem Tschad zu finden. Sie ließen sich aber nur schwer nutzen.

Der Studie zufolge lassen sich die Vorkommen in den meisten Regionen nur mit manuellen Pumpen anzapfen, dies entspricht einer Förderkapazität von 0,3 Litern pro Sekunde. In diesen Gegenden gebe es somit aber genügend Wasser, um die dortige Bevölkerung zu versorgen. Dagegen seien die Möglichkeiten nur sehr beschränkt, Vorkommen mit Bohrungen kommerziell anzuzapfen und so fünf Liter pro Sekunde zu fördern, so die Forscher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden