Sa, 16. Dezember 2017

"Das Haus Anubis"

18.04.2012 14:44

Jugendclique auf dem "Pfad der sieben Sünden"

Die Schüler des Internats Anubis sind auf Klassenfahrt. Als Daniel in romantischer Absicht ein - verhextes - Ringpaar ersteht, wird seine Angebetete, die süße Nina, in die mittelalterliche Trutzburg eines Ritters entführt, der die schöne Maid erst freigeben will, wenn Daniel und seine Clique sieben Prüfungen bestehen.

Jorkos Damens Zeitreise in die spannende Mittelalterwelt basiert auf der flämischen Teenserie "Het Huis Anubis", die sich zum multimedialen Markenphänomen entwickelte und salopp Fantasy-Soap, Detektivspiel, Herzschmerz und Witzeleien, die bisweilen herzig hölzern anmuten, verquickt.

Die Moral von der Geschicht: lüge nicht, sei nie neidisch und schwöre der Faulheit ab. Kristina Schmidt und Daniel Wilken überzeugen als Jungstars mit Pfiff.

Kinostart von "Das Haus Anubis - Pfad der sieben Sünden": 20. April.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden