Mo, 11. Dezember 2017

Primera Division

14.04.2012 22:15

41. Saisontor von Ronaldo bei 3:1 von Real gegen Gijon

Spitzenreiter Real Madrid hat am Samstagabend in der Primera Division sein Heimspiel gegen Abstiegskandidat Sporting Gijon nach Rückstand noch mit 3:1 gewonnen. Dabei gelang Superstar Cristiano Ronaldo sein 41. Saisontor, womit der Portugiese seine eigene Bestmarke aus der vergangenen Saison überbot. Später zog Lionel Messi mit einem Doppelpack bei Barcelonas 2:1 über UD Levante nach und egalisierte sie.

Real, das weiter vier Punkte vor dem Erzrivalen liegt, stellte drei Tage vor dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern am Dienstag zudem die Liga-Bestmarke für die meisten erzielten Saisontreffer ein. 107 Mal hatte Real auch in der Meister-Saison 1989/90 unter dem walisischen Coach John Toshack getroffen.

Die "Königlichen" gerieten vor heimischer Kulisse zunächst in Rückstand. Miguel de las Cuevas ließ sich in der 30. Minute einen Handelfmeter nicht nehmen und brachte den Underdog in Führung. Doch schon sieben Minuten später sorgte der Argentinier Gonzalo Higuain für den Ausgleich der Madrilenen. Ronaldo (74.) nach Di-Maria-Flanke per Kopf und Karim Benzema (82.) machten den Heimerfolg aber noch perfekt.

Messi schießt Barca zum Sieg
Levante war gegen den Titelverteidiger zunächst durch José Javier Barkero (23.) in Führung gegangen, ehe Weltfußballer Messi (64./72.) die Partie nach der Pause drehte.

Ergebnisse der 34. Runde:
Samstag
Real Madrid - Sporting Gijon 3:1
Levante - FC Barcelona 1:2
Sonntag
Espanyol Barcelona – Valencia 4:0
Real Saragossa - Granada 1:0
Betis Sevilla - CA Osasuna 1:0
Malaga - Real Sociedad 1:1
Villarreal - Racing Santander 1:1
Athletic Bilbao - Real Mallorca 1:0
Rayo Vallecano - Atletico Madrid 0:1
Montag
Getafe - FC Sevilla

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden