Di, 12. Dezember 2017

200.000 Follower

13.04.2012 12:22

"Golden Girl" Betty White wird mit 90 zum Twitter-Star

Amerikas "Golden Girl" Betty White ist drei Monate nach ihrem 90. Geburtstag zum Twitter-Star geworden. In dieser Woche setzte die Schauspielerin ihre erste Botschaft ab, im Nu hatte sie über 200.000 Follower.

In ihrem ersten Tweet schrieb sie noch etwas fassungslos: "Hallo Twitter! Und alle sagten, das würde niemals passieren. Oh warte, das war ich selbst". Wenig später flirtete sie schon mit dem Radiomoderator Ryan Seacrest und machte Werbung für ihre neue TV-Show "Betty White's Off Their Rockers".

Sie selbst hat sich als Follower bei 44 Twitter-Nutzern eingeschrieben, darunter bei Justin Bieber, Lady Gaga, Bill Gates und Barack Obama. White, Star der Komödienserie "Hot in Cleveland", hat für ihr Twitter-Profil ein witziges Foto ausgesucht. Es zeigt die TV-Seniorin im Tätowierstudio, wo sie sich einen Schaukelstuhl in den Arm stechen lässt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden