Fr, 24. November 2017

Klarer Sieger

13.04.2012 11:18

BlackBerry gewinnt Sicherheits-Test - Android Schlusslicht

Das japanische Sicherheitsunternehmen Trend Micro hat die wichtigsten Smartphone-Betriebssysteme einem Sicherheitstest unterzogen. Als klarer Sieger ist dabei BlackBerry hervorgegangen, deutlich dahinter liegen - gleichauf - Apples iOS und Windows Phone Mango. Android dagegen konnte nicht überzeugen und landete abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Trend Micro - unter anderem für den Virenschutz bei Microsofts E-Mail-Dienst Hotmail verantwortlich - hat die vier Betriebssysteme unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit, die für die Verwendung in Firmen nötig ist, untersucht.

Über 100 Sicherheitsfunktionen hat der Konzern unter die Lupe genommen - etwa, wie es um die Daten-, Geräte- und App-Sicherheit steht, ob das Betriebssystem eine Firewall bietet (nur BlackBerry) und welche Sicherheitsfunktionen darüber hinaus integriert sind.

BlackBerry klare Nummer eins
Am besten abgeschnitten hat dabei BlackBerry OS in Version 7, mit dem die Smartphones des kanadischen Herstellers Research in Motion (RIM) betrieben werden. Es grenze sich klar von den drei anderen mobilen Plattformen ab und schneide in allen untersuchten Bereichen sehr gut ab, so Trend Micro. Nur hier könnten IT-Administratoren die volle Kontrolle über das Gerät übernehmen und so für Sicherheit sorgen - schließlich stellt der Nutzer mit wahllosen Downloads und schlechten Sicherheitseinstellungen die größte Gefahr für Daten dar.

Strenge Apples sorgt für Sicherheit
Bei Apples iOS 5 wird die strenge Kontrolle der Firma über Hard- und Software gelobt, dies führe zu mehr Sicherheit. Allerdings würden viele Komponenten, die zur Verwaltung des Smartphones nötig seien, nicht von Apple selbst erstellt, sondern von Drittanbietern - ein Sicherheitsrisiko. Außerdem sei es Administratoren nur möglich, einige Einstellungen zu verändern, die volle Kontrolle behalte jedoch der Nutzer.

Lob für jüngstes Betriebssystem Windows Phone
Windows Phone 7.5 (Mango) schneide ebenfalls in allen Kategorien "ziemlich gut" ab, konstatiert Trend Micro. Vor allem die Geschlossenheit des Systems, wie beim iOS, sorge für Sicherheit. Dies sei insbesondere deshalb erstaunlich, da es sich um das jüngste Betriebssystem im Test handle. Hier liege aber auch ein Nachteil, denn ob Windows Phone zur Nutzung für Firmen tauge, sei aufgrund der wenigen verfügbaren Daten noch nicht zu sagen.

Harsche Kritik an Android
Googles freies Betriebssystem Android erhält als einziges eine schlechte Bewertung: Trotz seiner Beliebtheit schneide es sowohl in puncto Sicherheit als auch Verwaltung am schlechtesten ab. Getestet wurde hier allerdings nicht die neueste Version 4.0, sondern 2.3, das auf etwa 63 Prozent aller Android-Handys zum Einsatz kommt. Zwar habe es einige wichtige Sicherheitsupdates gegeben, doch noch immer fehle es an Möglichkeiten, das Betriebssystem und seine Apps als Nutzer genau zu überwachen. Außerdem sei Android oft von Malware und Datenverlust betroffen, darüber hinaus mache es die Fragmentierung durch die verschiedenen Programmversionen schwer, das System in einer Firma zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden