Di, 12. Dezember 2017

Home sweet home

13.04.2012 11:12

So gestaltest du die optimale Kanarien-Voliere

Kanarien gehören zu den beliebtesten Ziervögeln und sind vor allem für ihren wunderschönen Gesang bekannt. Doch die farbenprächtigen Tiere stellen auch hohe Ansprüche an ihren Halter, denn sie benötigen viel Platz und eine artgerecht gestaltete Voliere. Wie du deinen Kanarienvögeln das optimale Zuhause gestaltest, erfährst du hier.

Am besten steht das Vogelheim schon fertig eingerichtet an seinem Platz, wenn die neuen Hausgenossen kommen. Damit sie sich wohlfühlen, benötigen Kanarienvögel in erster Linie eine attraktiv gestaltete Umgebung. Ihr Heim sollte hell und zugluftfrei platziert sein. Die kleinen Sänger fühlen sich auch in frischer Luft - auf der Terrasse oder dem Balkon - zu Hause. Halbschatten ist ideal, pralle Sonne oder Frost dürfen dagegen nicht sein.

Das Vogelheim sollte rechteckig und so groß sein, dass seine Bewohner darin von Stange zu Stange hüpfen und zumindest einige Flügelschläge machen können. Rechteckige Vogelheime mit Metallstäben sind empfehlenswert, da am leichtesten zu reinigen. Jede Gefahrenquelle, bei der sich die Vögel Füße oder Flügel einklemmen könnten, sollte von vorneherein ausgeschaltet sein. Also kein unnötiger Zierrat am Vogelheim und keine Rundungen.

Zur Ausstattung gehören unbedingt Sitzstangen von unterschiedlichem Durchmesser, um die Fußmuskulatur der Vögel fit zu halten. Sie sollten so angeordnet - also versetzt - sein, dass sie von oben durch die Vögel nicht beschmutzt werden können. Immer mehr Fachleute empfehlen, die Sitzstangen gegen Äste von Obstbäumen, Weiden oder Pappeln auszutauschen.

Der untere Teil des Vogelheims sollte rundherum mit Plastik abgedichtet sein, damit Sand, Kot oder Futter nicht herausfallen können. Ein herausziehbarer Schuber aus Plastik erleichtert die Reinigung. Im Vogelheim müssen sich außerdem Futter- und Trinknäpfchen bzw. -automaten befinden. Zum Schnabelwetzen dient ein Kalkstein. Der Boden des Vogelheims sollte immer mit frischem Sand bedeckt sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).