Di, 21. November 2017

Fastfood-Geständnis

12.04.2012 14:40

Heidi Klum gönnt sich auch mal Pommes und Burger

Heidi Klum greift auch manchmal bei ungesundem Essen zu. Das Supermodel gesteht, dass es sich ab und zu auch Fastfood gönnt, betont aber auch, dass dies eine Ausnahme bleibe.

"Fritten und Burger schmecken uns allen super!", gesteht die "Germany's Next Topmodel"-Chefin im Interview mit "Grazia", fügt aber hinzu: "Fastfood ist bei uns die Ausnahme. Normalerweise kochen wir jeden Tag frisch."

Auch wenn Sport nicht zu ihren liebsten Beschäftigungen gehöre, sei er Teil ihres beruflichen Alltags. "Ich liebe Sport zwar nicht immer, aber ich weiß, wie wichtig er für mich ist. Vor allem für Herz, Kreislauf, Muskeln etc., daher gibt es hierfür keine Ausreden. Außerdem mag ich die Resultate!", erklärt die 38-Jährige. "Wenn ich mich in einem Bikini wohlfühle oder wieder in meine absolute Lieblingsjeans passe, ist das ein tolles Gefühl. Dazu muss ich nicht immer unbedingt ins Fitnessstudio, sondern spiele mit meinen Kindern Fangen oder steige Treppen, anstatt den Aufzug zu nehmen."

Nach ihrer Trennung von Ehemann Seal ist Klum nun alleinerziehende Mutter, was es erschwert, ihren stressigen Beruf und die Kinder unter einen Hut zu bringen. "Stress gehört einfach zum Leben dazu. Aber man muss sich auch die Zeit nehmen durchzuatmen, ansonsten kann er die Gesundheit gefährden. Wenn es zu viel wird, mache ich einfach eine kurze Pause, kehre in mich, atme tief durch und bin dankbar dafür, dass wir alle gesund sind. Das ist doch viel wichtiger als alles andere im Leben."

Ihre Auszeiten verbringe sie dann auch am liebsten mit ihrem Nachwuchs. "Ich liege gerne mit den Kindern auf der Couch, lese mit ihnen oder schaue einen schönen Film an. Das ist für mich supererholsam."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden