Fr, 17. November 2017

Spielgefährte

10.04.2012 15:04

Schwangere Tori Spelling wünscht sich einen Buben

Tori Spelling, die momentan mit ihrem vierten Kind schwanger ist, wünscht sich wieder einen Buben. Zwei Töchter und einen Sohn im Alter zwischen fünf Monaten und fünf Jahren hat sie bereits – jetzt könnte sie sich einen zweiten Sohn als Spielgefährten für ihren ältesten Sprössling Liam vorstellen.

"Wir hätten gern einen kleinen Buben und Stella, die jetzt das mittlere Kind ist, sagte, als wir ihr von der Schwangerschaft erzählten: 'Ich hoffe, dass es ein kleiner Bub für Liam ist'", erinnert sich Spelling zu Gast in der "Rachael Ray"-Talkshow.

Von der erneuten Schwangerschaft erfuhr die dreifache Mutter nur einen Monat nach der Geburt ihrer jüngsten Tochter Hattie, als sie im Krankenhaus wegen einer Migräne behandelt wurde. Während sie selbst von der Nachricht geschockt gewesen sei, hätten sich ihre Kinder unbeeindruckt gezeigt, so Spelling. "Es war, als hätten wir gesagt: 'Wir haben heute Milch gekauft.'"

Ihr Mann Dean McDermott schwelge nach der Neuigkeit indes im Stolz auf seine Männlichkeit, wie der Star enthüllt. "Er ist sehr stolz auf sich", verrät die 38-Jährige. "Er ist wie ein aufgeplusterter Hahn. Wenn Frauen vorbeilaufen, sagt er: 'Kommt mir nicht zu nahe, ich hab's drauf.'"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden