So, 17. Dezember 2017

Pep stapelt tief

10.04.2012 14:16

Guardiola: "Noch niemand holte zehn Punkte auf Real auf"

Josep Guardiola hat den neuerlichen Titelgewinn für Spaniens Meister FC Barcelona als "fast unmöglich" bezeichnet. "In der Geschichte der Liga hat niemand einen Zehn-Punkte-Rückstand auf Real Madrid noch eingeholt", erklärte der Trainer der Katalanen am Montag. Barca liegt vor der Partie am Dienstagabend gegen Getafe vier Zähler hinter dem Erzrivalen, der aber in eineinhalb Wochen noch im Camp Nou antreten muss.

Trotzdem spreche aktuell alles für Real, so Guardiola. "Die Leute nehmen es als gegeben, dass wir sie zu Hause schlagen. Aber Madrid wird mit der Gewissheit hierher reisen, dass sie Meister sind, wenn sie uns schlagen", sagte der Erfolgstrainer. Er kannte auch das Erfolgsrezept für das Meisterschaftsfinish: "Die Spieler wissen, was ab jetzt zu tun ist: weniger lächeln und mehr rennen."

Real zeigt Nerven
Noch vor wenigen Wochen hatte Real beruhigende zehn Zähler Vorsprung. Während und nach dem Remis gegen den Tabellendritten Valencia reagierten die Real-Stars am Osterwochenende jedoch alles andere als entspannt. Verteidiger Pepe krümmte sich nach einem Foul von Valencias Pablo Piatti am Boden. Als ihn Mitspieler Alvaro Arbeloa am Arm emporzog, um ihm zu signalisieren, dass die schauspielerische Einlage fehl am Platze war, reagierte der Portugiese mit einem Tritt.

Auch Trainer Jose Mourinho erwies sich wieder einmal als Trotzkopf. Er schickte nach der Partie seinen Assistenten Aitor Karanka zur Pressekonferenz. Dieser hielt sich an die von seinem Chef vertretene Verschwörungstheorie, wonach die Schiedsrichter grundsätzlich gegen Real eingestellt seien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden