Mo, 18. Dezember 2017

Verdächtige in Haft

10.04.2012 15:22

Wiener Polizei fasst vier auf Senioren spezialisierte Diebe

Einer vierköpfigen Gruppe von Trickdieben, die in Wien mehrere Pensionisten überrumpelt haben dürften, haben Beamte des Landeskriminalamts nun offenbar den Garaus gemacht. Vier Verdächtige, zwei Männer im Alter von 34 und 40 Jahren sowie zwei Frauen im Alter von 26 und 28 Jahren, die für zumindest drei Taten verantwortlich sein sollen, wurden festgenommen. Die Ermittler vermuten weitere Opfer und bitten um Hinweise.

Die Verdächtigen gingen immer nach dem gleichen Muster vor: Sie sprachen auf der Straße vorwiegend ältere und gebrechliche Personen an, die gerade das Haustor aufsperrten. Dabei gaben die mutmaßlichen Trickdiebe vor, in dem Haus jemanden besuchen zu wollen oder einen Termin zu haben, sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Dienstag.

Nachdem sie so Zugang zu dem Gebäude erlangt hatten, trennten sich die Wege der Beteiligten – jedoch nur kurz. Denn als die Pensionisten in ihrer Wohnung angekommen waren, läuteten die Frauen wenig später an der Tür und fragten nach Zettel und Stift, weil die Bekanntschaft nicht zu Hause war, "oder sie baten, bei ihren Opfern kurz warten zu dürfen", so Rossmann.

Frauen lenkten ab, Männer schlugen zu
Sobald die Verdächtigen ihre Opfer abgelenkt hatten, sollen sich die männlichen Komplizen in die Wohnung geschlichen und Wertgegenstände mitgehen lassen haben. Hauptsächlich erbeuteten die mutmaßlichen Diebe Geld und Schmuck. Der Schaden dürfte beträchtlich sein.

Zweckdienliche Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Wien (Außenstelle Ost) unter der Telefonnummer 01/31310-62800 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden