Fr, 20. April 2018

Porno-Promo?

13.06.2005 12:44

Jeans-Werbung zu scharf für den Times Square

„Pornografie am Times Square“, so sehen die New Yorker die neue Kampagne des Jeansherstellers Plugg. Stein des Anstoßes: Die auf dem Plakat abgebildete Frau hält sich an einem Mann fest – an den Familienjuwelen.

Das neue Plakat sollte nach Möglichkeit „den Verkehr auf dem Times Square zum Stillstand bringen“, so sieht es zumindest die Agentur, die für das Sujet verantwortlich ist. Doch der Eigentümer des entsprechenden billboards am Times Square ließ es nicht soweit kommen. Er weigerte sich, das zu suggestive Motiv auf seinem Werbemedium zu präsentieren. Auch etliche Zeitschriften haben sich geweigert, das Sujet zu bringen.

Die Werbung kommt zu einem schlechten Zeitpunkt: Ausgerechnet jetzt werden im Zuge einer „Aufräumaktion“ für den Times Square alle dort präsentierten Werbungen von den Verantwortlichen genauer unter die Lupe genommen.

Quelle: pte

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden