Do, 19. April 2018

Ver-pisst

13.06.2005 11:34

Katzen hielten Fax für Klo: Hausbrand

Eine recht eigenwillige Vorstellung von einem Katzenklo hatten zwei Kätzchen in Japan: Sie hielten das Faxgerät des Herrls für das stille Örtchen und verrichteten ihre Notdurft darauf – woraufhin das Gerät zu brennen anfing und das halbe Haus zerstörte.

Bei der anschließenden Untersuchung kam man zu dem Ergebnis, dass das Katzen-Urin im Druckerteil des Faxgeräts einen Kurzschluss ausgelöst haben muss, bei dem es zu einem Funkenschlag kam, der wiederum das Feuer auslöste. Dieses zerstörte die Küche und beschädigte das Wohnzimmer, ehe der Besitzer es löschen konnte. Er zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Kätzchen selbst blieben unverletzt.

„Wenn man Katzen hat, sollte man immer darauf achten, wohin sie urinieren“, sagte ein Feuerwehrmann später. „Vor allem in die Nähe von elektrischen Geräten sollte man sie nie lassen.“ Möge das jedem Haustierbesitzer eine Lehre sein...

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden